Liebe Freundinnen und Freunde der Natur-Schule Grund,


Ihre Gesundheit ist uns wichtig.

Auf Grundlage eines umfassenden, mit der Stadt Remscheid abgestimmten Hygienekonzepts bieten wir Ihnen und den Kindern in Remscheid und Umgebung  spannende Angebote.

Wenn Sie auf dieser Seite weiter runter scrollen, dann finden Sie auch unsere aktuellen Themenlisten für KiTas, Grundschulen und weiterführende Schulen.

  •  Jörg Liesendahl Freitag, 07.01.2022, von 10 - 12 Uhr
    Jörg Liesendahl

    Wir beobachten Wintervögel - ein Familienangebot

    Zur Stunde der Wintervögel mitten in den Weihnachtsferien bieten wir für Familien ein ca. zweistündiges Programm an.

    Eltern / Großeltern mit Kindern / Enkel:innen ab 7 Jahren lernen die Gartenvögel kennen, die im Winter in unsere Gärten und ggf. an unsere Futterplätze kommen.

    Worauf muss ich achten, um die Arten richtig zu bestimmen? Wieviele Arten und Tiere kann ich innerhalb einer Stunde im Garten beobachten und was muss ich dabei beachten?

    Der Biologe Jörg Liesendahl erklärt zunächst die wichtigsten Arten und bittet dann zur Vogelzählung.

    Bitte pro Familie mindestens ein eigenes Fernglas und ggf. auch ein Lieblings-Bestimmungsbuch mitbringen.

    Wichtig ist, wetterfest und leicht wärmend angezogen zu sein.

    Kosten 4,00 Euro je Kind, 6,00 Euro je Erwachsenem.

    Treffpunkt: Natur-Schule Grund

    Um den Corona-Regeln zu genügen, müssen die TeilnehmerInnen eine Mund-Nase-Bedeckung dabei haben.

    Für die Erwachsenen gilt die 2G-Regel. Die Kinder müssen negativ getestet sein mit einem Test, der nicht älter als 24 Stunden ist.

    Zur Vorbereitung der Veranstaltung benötigen wir neben den Namen der angemeldeten Personen auch deren Anschrift und Telefon-Nr., deshalb muss die Anmeldung per Mail erfolgen.

    Blaumeise am Futterplatz

  •  Jörg Liesendahl Freitag, 07.01.2022, 14 - 16 Uhr
    Jörg Liesendahl

    Wir beobachten Wintervögel - für Erwachsene

    Zur Stunde der Wintervögel bieten wir auch für Erwachsene ein ca. zweistündiges Programm an.
    Lernen Sie die Gartenvögel kennen, die im Winter in unsere Gärten und ggf. an unsere Futterplätze kommen.
    Worauf muss ich achten, um die Arten richtig zu bestimmen? Wieviele Arten und Tiere kann ich innerhalb einer Stunde im Garten beobachten und was muss ich dabei beachten?
    Biologe Jörg Liesendahl erklärt zunächst die wichtigsten Arten und bittet dann zur Vogelzählung.
    Bitte ein eigenes Fernglas und ggf. auch ein Lieblings-Bestimmungsbuch mitbringen.
    Wichtig ist, wetterfest und leicht wärmend angezogen zu sein.

    Kosten 7,00 Euro pro Person.
    Treffpunkt: Natur-Schule Grund

    Um den Corona-Regeln zu genügen, müssen die TeilnehmerInnen eine Mund-Nase-Bedeckung dabei haben.
    Es gilt die 2G-Regel.

    Zur Vorbereitung der Veranstaltung benötigen wir neben den Namen der angemeldeten Personen auch jeweils deren Anschrift und Telefon-Nr., deshalb muss die Anmeldung per Mail erfolgen.

    Blaumeise am Futterplatz

  •  Jörg Liesendahl Samstag, 22.01.2022, von 10 - 13Uhr
    Jörg Liesendahl

    Hexenbutter & Co.: Eine Winter(pilz)wanderung

    Wenn mitten im Winter der Frost eine Pause macht und bei Temperaturen etwas über dem Gefrierpunkt die Luft schön feucht ist, dann sind in den Wäldern des Bergischen Landes die Gallertpilze zu finden, die der Volksmund als "Hexenbutter" bezeichnet.
    Diese besondere Gruppe von Winterpilzen stellt der Biologe Jörg Liesendahl bei einem ganz speziellen Winterspaziergang in der Umgebung von Remscheid-Grund vor.

    Bei warmer, dem Wetter angepasster Kleidung und wärmendem Schuhwerk ist dieser auf ca. 3 Stunden angelegte Waldspaziergang auch für Kinder ab 7 Jahren geeignet.
    Teilnehmerbeitrag: Erwachsene 7,00 €, Kinder bis 15 J. 3,50 €

    Für die Erwachsenen gilt die 2G-Regel; Kinder gelten aufgrund der schulischen Testungen als getestet, dürfen aber natürlich nur teilnehmen, wenn sie negativ getestet wurden.

    Anmeldung erforderlich, bitte nur per Mail unter info@natur-schule-grund.de

    Gallertpilze

Zielgruppen

Unsere Zielgruppen sind:
Schüler aller Schulformen und Jugendliche
Kindergartenkinder
alle an Naturschutz- und Umweltfragen interessierten Verbände
Vereine
Einzelpersonen jeden Alters
ErzieherInnen (Fortbildung)
Lehramtsstudenten (Lehrerausbildung)
Lehrer (Fortbildung).

Bei Kindergartenkindern und GrundschülerInnen der Einstiegsklassen stehen bei der Erlebnispädagogik Spiele zur Sinneserfahrung im Vordergrund, bei älteren SchülerInnen projektbezogene, handlungsorientierte Arbeiten im Außengelände.

Unser Angebot

Alle Programme unserer Übersicht wie aktuell „Vom Korn zum Brot“ sind wieder möglich, auch wenn sie vorwiegend oder ganz im Klassenraum stattfinden!
Für diejenigen Programme, die vorwiegend draußen stattfinden, müssen d
ie Kinder unbedingt wetterfest und ggf. wärmend angezogen sein. Der Einstieg in diese Programm findet i.d.R. ebenfalls im Klassenraum statt.
Möglich sind mehr oder weniger lange Wanderungen, welche u.a. die Themen
Wald im Herbst, Samen und Früchte, Tierspuren, Tiere im Winter, Pilze und ihre Lebensräume, Klimawandel und Waldschäden als Schwerpunkte enthalten könnten.

Wenn Sie Interesse an einem Besuch an der Natur-Schule haben, rufen Sie uns an, schreiben Sie eine Mail, und wir gestalten unser Programm passend zu den zum Zeitpunkt Ihres Besuches geltenden Corona-Regeln.

Selbstverständlich gibt es für Sie die Möglichkeit, bei Extremwetter auch kurzfristig abzusagen.

Als Inspiration finden Sie bei den nebenstehenden Zielgruppen Themen aus unserem Herbst/Winterprogramm zum Download.

Es besteht die Möglichkeit, gemeinsam ganz individuelle Angebote zu entwickeln.

Darüber hinaus bieten wir Hilfe bei der Gestaltung Ihres Schulgartens an!

 

  • Erlebnisraum Wald: Spielerisches Kennenlernen unseres Waldes und seiner Bewohner
  • Einheimische Tiere anhand von Präparaten, Tierspuren und kurzen Filmen unserer Wildkamera kennenlernen
  • Tiere der Bäche kennenlernen. Wo und wie leben sie?

Themenangebote_KiTa_Herbst_Winter_10.21

Themenangebote-KiTa-Frühling_Sommer-10.21

  • Vom Korn zum Brot: kennenlernen der einheimischen Getreidesorten, Korn mahlen, Buttermilchbrötchen aus Hefeteig backen.
    (0.50 € Mehrbeitrag pro Kind zur Kostendeckung)
  • Wir beobachten, wie sich der Wald zum Winter hin verändert und lernen, wie sich die zahlreichen Waldbewohner auf die kalte Jahreszeit vorbereiten 
  • Erlebnisraum Wald: Rund um’s Jahr erfahren wir etwas über die Lebensgemeinschaften im Wald, seinen Nutzen, das Verhalten im Wald. Und wir lernen einige Baumarten genauer kennen.
  • Waldbodenentstehung: Wir betrachten das Leben in der Laubstreu und im Totholz (Becherlupen) und erstellen auf Wunsch ein einfaches Bodenprofil in einem Glasgefäß.
  • Für die kalte Jahreszeit bieten wir Ihnen für den Zeitraum nach den Herbstferien bis zu den Osterferien das Programm „Vom Korn zum Brot“. Hierbei lernen wir etwas über die Geschichte des Brotes und die einheimischen Getreidesorten und backen mit den Kindern gruppenweise Buttermilchbrötchen aus Hefeteig, die zum Abschluss der Veranstaltung mit Honig oder Marmelade gegessen werden.
    Zur Kostendeckung erheben wir einen Mehrbetrag von 0,50 € je Kind.

Themenangebote_Grundschulen_Herbst_Winter

Themenangebote Grundschulen Frühling_Sommer

  • Überlebensstrategien von Tieren und Pflanzen im Winter
  • Ökosystem Wald (Stockwerke, Waldpflege etc.)
  • Boden (Profile, Bodenarten, Zeigerpflanzen)
  • Lebensraum Bach

Themenangebote_weiterführende_Schulen_Herbst_Winter_10.21 

Themenangebote-weiterführende-Schulen-Frühling-Sommer

Unsere Referenten

Christel Heuer

Referentin

Jörg Liesendahl

Referent, Diplom-Biologe, Pädagogischer Leiter

Stefanie Barzen

Referentin, Diplom-Biologin, umweltpädagogische Honorarkraft

Tobias Marsch

OGGS und Ferienprogramme